Der GARTEN ANTANA - Ein heilsamer Ort für Mensch und Natur

Die Geschichte des GARTEN ANTANA

Der GARTEN ANTANA ist ein Stück Lebensgeschichte von mir Ulrike Keßler.
Er entstand im nördlichen Westerwald in einem kleinen Dorf vor den Sieben Bergen. Herbst 2019 habe ich dieses Kleinod an eine Familie aus dem hohen Norden verkauft und somit wird das Anwesen jetzt privat genutzt und neu gestaltet.

Die Geschichte des GARTEN ANTANA mit all meinen Erfahrungen die ich in den 20 Jahren vor Ort machen durfte, lebt in mir und meinem Wirken weiter.

Seit 2001 entstand in Handarbeit auf 4500 qm Gartenland und 15.000 qm Weideland ein besonderer Ort. Hier baute ich auf der Basis von Permakultur: Beeren, Gemüse, Kräuter, Tee- und Heilpflanzen für den Eigenbedarf an.

Unter Berücksichtigung des Mondkalenders von Maria Thun und im Einklang mit der Natur gedeihten die Pflanzenwesen auf ca. 600 qm organisch geformten Themenbeeten. Einen zentralen Punkt im Garten bildete der ANTANA-Kreisgarten. In ihm spiegeln sich jene Gesetzmäßigkeiten aus der Natur und dem Kosmos, die uns ständig und beständig in unserem Leben auf unterschiedlichen Ebenen begegnen.

Zwei Hausesel, meist sechs Milchziegen, zwei Bienenvölker und die fleißigen Naturwesen belebten das Anwesen. Ein Gewächshaus entstand inmitten des Naturgartens, eingebettet in eine üppige Kräuter- und Heilpflanzenvielfalt. Viele Blüten verströmten gerne ihren Duft und zogen eine große Vielzahl von Insekten an oder schenkten meinen Speisen den guten Geist.

Alle angebauten und wild wachsenden Pflanzen verwendete ich frisch aus dem Garten für mein Bio Catering Küchenfee & Gartenzauber und für die monatlichen Genuss-Runden. In den jahreszeitlichen Koch-Events konnten die Kursteilnehmer/innen das Gemüse und die Wild- und Kulturkräuter selber ernten konnten. Die Kurse fanden je nach Saison in der ANTANA Freilandküche, in der gemütlichen ANTANA Wohnküche oder bei meinen Kunden zu Hause statt.

Bei den saisonalen Aktivitäten im GARTEN ANTANA war das Naturwissen in unterschiedlichen Bereichen immer im Vordergrund. Meine vielen Besucher nahmen freudig die besondere Ruhe, viele Inspirationen, besondere Erinnerungen an wundervolle Naturspektakel und viele Sinnesgenüsse mit nach Hause. Oft bauten sie ihre Erfahrung in ihren Alltag ein. Viele wunderschöne Rückmeldungen bekomme ich heute noch, dafür bin ich „Euch ALLEN“ sehr Dankbar! Auch bin ich allen Helfenden Hände und Menschen in all den Jahren sehr Dankbar!!!

Den GARTEN ANTANA mit seiner wunderbaren Energie, den unzähligen Pflanzen und Insekten, mit seinen von mir erschaffenen Kraftplätzen trage ich auf meiner neuen Reise mit meinem Wohnmobil durch die Welt immer stolz in meinem Herzen. Ich wünsche mir an neuen Orten und Menschen ein Stück GARTEN ANTANA mit meinem Wissen sähen und zum Keimen bringen zu können.

Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Stöbern meiner Angebote, die sehr vielfältig sind

Ihre Ulrike Keßler

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB |